Sonntag, Februar 23, 2020

Wappen Schrift white

Letzte Einsätze

Mitgliederstand zum 31.12.2016

Aktiver Dienstbetrieb               6 Kameradinnen      73 Kameraden
Alterskameraden 34
Musikzug 17 Musikerinnen 21 Musiker
Jugendfeuerwehr 6 Mädchen 17 Jungen
fördernde Mitglieder 162

Die Ortsfeuerwehr Uetze hatte somit zum 31.12.2016 einen Mitgliederstand von 336 Mitgliedern.

Zum  Einsatzgeschehen 2016

Brandeinsätze
Feuer                            14
Ausgelöste BMA 19
Brandeinsätze gesamt 23 mit 469 Einsatzstunden
Hilfeleistungen:
Verkehrsunfälle 5
Ölschaden / ausgelaufene Kraftstoffe    4
Sturmschaden 2
Wasserschäden/Hochwasser 2
Gefahrguteinsatz 1
Kleine techn. Hilfeleistung

12

Einsätze techn. Hilfeleistung gesamt 28 mit 362 Einsatzstunden
Einsätze gesamt 61 mit 831 Einsatzstunden            

 

Übungs- und Ausbildungsdienstbetrieb 

Im Jahr 2016 sind durch die Kameradinnen und Kameraden der 4 Gruppen der Ortsfeuerwehr hierfür insgesamt 2123 Dienststunden geleistet worden. Für die Ausbildungen auf Orts-, Löschbezirks- und Gemeindeebene, die Atemschutzübungen auf Löschbezirksebene und in der Strecke in Burgdorf, die CSA Ausbildung und den sonstigen Ausbildungsdienstbetrieb wurden in der Summe 426 Std. geleistete. Lehrgänge an der Nds. Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle sowie auf Regions- und auf Gemeindeebene wurden von 7 Kameraden der Ortsfeuerwehr besucht und es wurden dafür 280 Dienststunden geleistet.
Für den Übungs- und Ausbildungsdienstbetrieb sind somit insgesamt 2829 Stunden zu verzeichnen.

Sonstige Dienststunden

Für die Pflege von Fahrzeug, Gerät, Ausrüstung, Gerätehaus und Außenanlagen, dem technischen Dienst im Atemschutzbereich, dem technischen Dienst im Bereich der Einsatzabteilung, der Pflege der Internetseite, Versammlungen, Sitzungen, Dienstbesprechungen, Weiterbildungen, Brandsicherheitswachdienste und die Brandschutzerziehung wurden in der Summe 1021 Std. geleistet.

Sonstige Dienststunden
Für die Pflege von Fahrzeug, Gerät, Ausrüstung, Gerätehaus und Außenanlagen, dem technischen Dienst im Atemschutzbereich, der Pflege der Internetseite, Versammlungen, Sitzungen, Dienstbesprechungen, Weiterbildungen, Brandsicherheitswachdienste und die Brandschutzerziehung für Grundschüler wurden in der Summe 880 Std. geleistet. 

Dienst- und Übungsstunden des Musikzuges 

 Der Musikzug leistete im Jahr 2016 mit seinen 38 Mitgliedern insgesamt 4189 Stunden für Registerproben, Übungsveranstaltungen, Auftritte, Verwaltungsarbeit und Lehrgänge.

Dienststunden der Jugendfeuerwehr 

Bei den vielen Dienstveranstaltungen von feuerwehrtechnischer Ausbildung über allgemeine Jugendarbeit und Öffentlichkeitsarbeit bis zum Umweltschutz wurden im Jahr 2016 insgesamt 2192 Stunden geleistet.

Gesamtstunden der Ortsfeuerwehr

Die Gesamtstundenzahl der Ortsfeuerwehr Uetze beträgt somit für die Abteilungen aktive Feuerwehr und Alterskameraden, Jugendfeuerwehr und Musikzug insgesamt 11062 Stunden.

Verabschiedung:

Aufgrund von privaten und beruflichen Gründe verlässt Martin Liers nach vielen Jahren die Ortsfeuerwehr in Richtung Bissendorf. Martin war viele Jahre Betreuer der Jugendfeuerwehr und viele Jahre unser Getränkewart. Christian und Florian bedanken sich mit einem kleinen Präsent bei Martin für seine hervorragende Arbeit.

Ehrungen und Ernennungen:

Aus dem Musikzug wurden Lea Siebenthaler und Janet Heuer zu Feuerwehrmusikerinnen und Elias und Joshua Jakobi zu Feuerwehrmusikern befördert.

Zu Feuerwehrmännern wurden die gerade aufgenommenen Kameraden Joe Möbius und Thorben Bahlau ernannt. Tobias Asseburg und Dieter Schmidt bekamen den Dienstgrad Erster Hauptfeuerwehrmann verliehen.

Durch den Gemeindebrandmeister Tobias Jacob wurde Dennis Schenk zum Oberlöschmeister und Benjamin Claaßen und Jörg Ernst zu Oberbrandmeistern ernannt.

Ewald Ernst bekam für 50-jährige und Werner Strauß für 40-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbands. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Frank Hacke, Gerd-Alfred Wrede, Helmut Wrede und Hartwig Schumacher mit dem Niedersächsisches Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Nach den Grußworten der Gäste endete die Versammlung mit dem Singen des Niedersachenliedes.

  • 2017_JHV_03
  • 2017_JHV_06
  • 2017_JHV_10
  • 2017_JHV_14

  • 2017_JHV_24
  • 2017_JHV_26
  • 2017_JHV_28
  • 2017_JHV_30

  • 2017_JHV_39
  • 2017_JHV_40
  • 2017_JHV_48
  • 2017_JHV_53

  • 2017_JHV_58

Simple Image Gallery Extended