Freitag, August 17, 2018

Wappen Schrift white

Einsatzstatistik 2010

Brände Anzahl Technische Hilfeleistung Anzahl
Feuer mit Menschengefährdung 1
Verkehrsunfall 4
Feuer ohne Menschengefährdung 9
Wasserschaden/Hochwasser 2
Ausgelöste Brandmeldeanlage 16 Sturmschaden 3
Alarmübungen 1 Gefahrguteinsatz 2
Böswilliger Fehlalarm 1 Gefahrguteinsatzübung 0
Ölschaden / ausgel. Kraftstoffe 4
Tierrettung 2
sonstige Hilfeleistungen 8
Brände gesamt 28
Hilfeleistungen gesamt 25

Einsätze gesamt  53


Nr: 50 B2 Feuer Wohnhaus

Weiterlesen: Nr: 50 B2 Feuer WohnhausAm heutigen Nachmittag wurden wir über Sirene und Funkmeldeempfänger zur Unterstützung der Ortsfeuerwehren Katensen, Dollbergen und Schwüblingsen alarmiert. Am Einsatzort (Im Alten Dorf in Katensen) stellte sich heraus, dass es sich um einen Schornsteinbrand handelte. Die Lage erwies sich als äußerst schwierig, da die Flammen in die Zwischendecke vorgedrungen waren.

Weiterlesen: Nr: 50 B2 Feuer Wohnhaus

Nr: 45 ABCG1 Gasgeruch

Ein besorgter Anrufer meldete der Leitstelle das am Morgen seinen Gastank befüllt wurde und es jetzt stark nach Gas riecht. Daraufhin alarmierte uns die Leitstelle über Funkmeldeempfänger und Sirene. An der Einsatzstelle angekommen kontrollierten wir den Erdtank und die nebenstehenden Gebäude. Wir konnten zwar Gasgeruch feststellen aber kein explosives Gas-Luft-Gemisch. Nach 30 Minuten verließen wir die Einsatzstellen in der Eichenriede wieder.

Nr: 44 BM1 Wohnungsbrand

Weiterlesen: Nr: 44 BM1 WohnungsbrandIn der Nacht zu Donnerstag wurden wir um 02.17 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Wohnungsbrand in die Kirchstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt bekamen wir die Meldung das sich keine Personen mehr in dem Gebäude befinden sollen.

Weiterlesen: Nr: 44 BM1 Wohnungsbrand

Nr: 43 HM1 Verkehrsunfall

Weiterlesen: Nr: 43 HM1  VerkehrsunfallIn der heutigen Nacht wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B188 in Richtung Burgdorf alarmiert. Wie auch schon beim Einsatz Nr. 42 war die Ortsangabe der Einsatzstelle sehr ungenau. Daraufhin wurde die Ortsfeuerwehr Hänigsen nachalarmiert. Die genaue Einsatzstelle befand sich wieder zwischen Altmerdingsen und dem Kreisel vor dem Burgdorfer Holz.

Weiterlesen: Nr: 43 HM1 Verkehrsunfall

Nr: 42 HM1 Verkehrsunfall

Weiterlesen: Nr: 42  HM1  VerkehrsunfallAm heutigen Samstag wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B188 alarmiert. Die Unfallstelle sollte sich auf der Umgehungsstraße Uetze befinden. Auf der Anfahrt bekamen wir eine neue Lage gemeldet und da sollte sich die Einsatzstelle zwischen Altmerdingsen und dem Kreisel vor dem Burgdorfer Holz befinden. Daraufhin wurde auch die Ortsfeuerwehr Hänigsen nachalarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen fanden wir folgende Lage vor: 1 Ford Galaxy stand auf dem rechten Grünstreifen und war dort frontal gegen einen Baum geprallt; mehrere verletzte Personen lagen neben dem Fahrzeug und wurden durch Passanten betreut. 

Weiterlesen: Nr: 42 HM1 Verkehrsunfall

Nr: 41 H Taube in Luftschacht

Am heutigen Morgen wurden wir über Funkmeldeempfänger zu einer kleinen technischen Hilfeleistung alarmiert. In einem Uetzer Supermarkt verirrte sich eine Taube in einem Belüftungsschacht. Wir verschafften uns durch das Aufhebeln von mehreren Metallgittern Zugriff zur Taube. Nach circa 40 Minuten war die Taube befreit und wir übergaben die Einsatzstelle an den zugehörigen Marktleiter.

Nr: 40 B Schornsteinbrand

Weiterlesen: Nr: 40  B SchornsteinbrandEine besorgte Anruferin meldetet sich bei der Feuerwehrleitstelle da sie nach einem Kaminabend einen sehr starken Brandgeruch im Gebäude vernahm. Auch die Wand über dem Kamin war extrem warm. Daraufhin alarmierte uns die Leitstelle über Funkmeldeempfänger. Auch wir konnten Brandgeruch vernehmen und kontrollierten die Wände um den Kamin. Zur Reinung des Kamin zogen wir einen Schornsteigfeger hinzu. Aber auch nach der Reinung kühlte sich die Wand nicht ab. Als letzte Möglichkeit blieb dann nur noch die Wand über dem Kamin mit Hammer und Meißel zu öffnen. Dabei fanden wir dann auch ein Glutnest in der Zwischenwand. Wir räumten den Bereich aus und das Problem war gelöst.

Nr: 37 H1 Sturmschaden

Weiterlesen: Nr: 37  H1  SturmschadenUm kurz vor 23 Uhr wurden wir zu einem umgestürzten Baum in die Straße "Fuchsberg" alarmiert. Dort war durch eine Windböe ein großer Ast einer Eiche abgebrochen, hat noch mehrere andere Bäume beschädigt, die Ecke eines Wohnhauses getroffen und ist dann auf einen PKW gestürzt. Wir entfernten die Äste die in die Straße ragten und übergaben die Einsatzstelle an den Bewohner. Eine Fachfirma wird morgen alles weitere beseitigen.

Nr: 31 BA1 Flächenbrand

Weiterlesen: Nr: 31 BA1 FlächenbrandAn der Kreisstraße 127 zwischen Uetze und Eltze brannte die Böschung auf einer Länge von 50 Metern. An 2 stellen griff das Feuer auch auf ein Getreidefeld über. Wir löschten das Feuer mit insgesamt 3 Rohren und 6.000L Wasser.

Nr: 29 BA1 Waldbrand

Weiterlesen: Nr: 29 BA1 WaldbrandHeute wurden wir zu einem Flächenbrand im Bereich Irenensee alarmiert. Auf der Anfahrt änderte sich dann aber die Meldung und es sollte jetzt ein Holzstapel in einem Wald brennen. Ein Jäger hatte das Feuer bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Um die Einsatzstelle schneller zu erreichen hatte sich der Zeuge an der B188 bereitgehalten und das erste Fahrzeug direkt zur Einsatzstelle geleitet.

Weiterlesen: Nr: 29 BA1 Waldbrand

Nr: 28 B Fahrzeugbrand

Weiterlesen: Nr: 28 B FahrzeugbrandAus ungeklärter Ursache ist ein PKW-Anhänger auf dem Gelände eines Schaustellerbetriebes in Brand geraten. Da ein Kamerad in direkter Nachbarschaft wohnt ist er direkt zur Einsatzstelle gefahren und konnte so den brennenden Anhänger in die Hofmitte ziehen. Mit dem Schnellangriff vom Tanklöschfahrzeug konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Weiterlesen: Nr: 28 B Fahrzeugbrand

Nr: 26 Rauchentwicklung

Eine Anwohnerin der Benroder Straße bemerkte eine Rauchentwicklung im Bereich der Rudolf-Diestel Straße. Zwischenzeitlich konnte sie auch Flammen wahrnehmen. Wir kontrollierten den gesamten Bereich, konnten aber keine Feststellungen machen und rückten wieder ein.

Nr: 24 B1 Küchenbrand

Zu einem Küchenbrand in der Pestalozzistraße wurden wir von der Leitstelle über Sirene und Funkmeldeampfänger alarmiert. Es brannte eine Geschirrspülmaschine in einer Einbauküche. Das Feuer wurde wurde durch den Eigentümer mittels eines Pulverlöscher weitgehend gelöscht und wir brauchten nur noch Nachlöscharbeiten durchführen. Der Geschirrspüler wurde abgebaut und nach draußen gebracht. Da das Gebäude total verraucht war wurde es von uns belüftet. Der Eigentümer wurde zur Vorsicht dem Rettungsdienst übergeben und zu einem Arzt gebracht.

 

Weiterlesen: Nr: 24 B1 Küchenbrand

Die letzten Einsätze

Technische Hilfeleistung
10.08.2018 um 14:00 Uhr
Einsatz-Nr.: 86
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
09.08.2018 um 17:50 Uhr
Einsatz-Nr.: 45-85
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
28.07.2018 um 14:50 Uhr
Uetze
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
28.07.2018 um 14:42 Uhr
Uetze
weiterlesen
Brandeinsatz
22.07.2018 um 14:22 Uhr
Katensen
weiterlesen