Rüstwagen RW 2

Der Rüstwagen wurde 1986 von der Gemeinde beschafft. In den letzten 34 Jahren leistete das Fahrzeug besondere Dienste bei sehr vielen Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen und bei vielen anderen Technischen Hilfeleistungseinsätzen. Gerade in den Neunzigern waren viele schwere Verkehrsunfälle im Bereich B188 und B214 zu verzeichnen. Das Fahrzeug rückt bei Hilfeleistungseinsätzen als 2. Fahrzeug zur Einsatzstelle. Hier unterstützt die Besatzung (1:2) das LF 16/12 indem es umfangreiches Material zur Verfügung stellt. Bei Brandbekämpfungseinsätzen rückt das Fahrzeug als 3. Fahrzeug aus. Entweder unterstützt es die Besatzung des TLF 16/25 oder beleuchtet bei Bedarf die Einsatzstelle.

An der Einsatzstelle von Gefahrgutnotfällen gibt die Besatzung die benötigten Geräte heraus und unterstützt die Besatzung des TLF 16/25.

Zur Besonderen Beladung gehören:
Festeingebaute Seilwinde mit 5 Tonnen Zugkraft
Festeingebauter Stromerzeuger
Tragbarer Stromerzeuger
Beleuchtungsmaterial
Hydraulisches Rettungsgeräte mit Zubehör
Auffangbehälter
Dicht- und Hebekissen
Material zur Ölschadensbekämpfung
Schlauchboot