Neubau

Baubericht Nr. 13

Mitte März ist erneut großer Fortschritt auf der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses festzustellen.  Die Fahrzeughalle und der Schulungsraum haben ihr Dach bekommen. Für die Ver-/Entsorgungsanschlüsse wurden Gräben gezogen und mit der Fassade wurde begonnen.  Von weitem lässt sich schon der Mörtelsilo erkennen. Das lässt vermuten, dass es sich um eine gemauerte Fassade handelt. Wenn man die Strasse „Martkplatz“ weiter durchfährt, bekommt man von dort auch schon einen ersten Eindruck von der Optik der zukünftigen Aussenfassade.