• Aktuelles,  Divers

    Auftakt nach Maß

    Ein neues Jahr hat begonnen. Für die Eine oder den Anderen ist ein Jahresanfang die Zeit, in der versucht wird, gute Vorsätze durchzuhalten. Ein paar Kilo abnehmen gehört vielleicht zu diesen Vorsätzen.     Die Smart Watch eines Uetzer Feuerkameraden zeigte vor wenigen Tagen nach einem Feuerwehreinsatz, dass die körperliche Herausforderung während eines Einsatzes unter dem Gesichtspunkt „Fettverbrennung“ einer gezielten…

  • Einsatzabteilung

    Ausbildung absolviert

    Am Samstag, den 27.11.2021 bestanden Sandra Pleyl, Kevin Klamor und Paulo Hector Enrique Nunez erfolgreich die Abschlussprüfung der Truppmann 1 Ausbildung. Diese Prüfung stand am Ende einer mehrwöchigen Ausbildung. In den Abendstunden und am Wochenende wurden in der Truppmann Ausbildung die feuerwehrtechnischen Grundlagen vermittelt. Die Ortsfeuerwehr Uetze freut sich ein neue Truppfrau und zwei neue Truppmänner in der Einsatzabteilung begrüßen…

  • Einsatzabteilung

    Adventszeit

    „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ – Aus Kindheitstagen sind diese Worte den meisten Menschen ein Begriff. Der Beginn der Adventszeit geht vielfach einher mit dem Wunsch nach einer besinnlichen Stimmung in der Wohnung. Flackerndes Licht ist für viele hierbei die erste Wahl. Von echten Kerzen jedoch geht eine gewisse Gefahr aus. Die echte Flamme kann sich von einem romantischen Lichterschein…

  • Einsatzabteilung

    Neue Atemschutzgeräteträger

    Am Samstag, den 2. Oktober 2021, bestanden gleich 5 Kameraden aus der Ortsfeuerwehr Uetze den Atemschutzgeräteträgerlehrgang der Regionsfeuerwehr in Burgdorf. Dies sind Nick Dreher, Lukas Grundstedt, Moritz Hasberg, Lukas Kamlah und Niklas Niewerth.  Damit ist der Anfang gemacht und in weiteren vertiefenden Ausbildungsdiensten an der Seite der erfahrenen Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehr Uetze werden die Kameraden nun auf die ersten Einsätze unter…

  • Einsatzabteilung

    Ausbildung Atemschutz

    Der Ortsfeuerwehr Uetze wurde in den letzten Wochen freundlicherweise ein zum Abriss vorgesehenes Gebäude zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt. Dieses Angebot wurde auch von der Atemschutzgruppe gerne angenommen, und so hat an drei aufeinander folgenden Wochenenden eine Intensive Ausbildung der Atemschutzgeräteträger des Löschbezirks 1 stattgefunden. Ziel dieser Ausbildung war es, insbesondere nach der langen Corona-Pause, verschiedenste Grundlagen des Atemschutzeinsatzes aufzufrischen…