Einsatzabteilung,  Jugendfeuerwehr

JF gewinnt

Am Samstag den 17.09.2022 hatte die Ortsfeuerwehr Altmerdingsen anlässlich ihres 75 jährigen Bestehens und des 45 jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Altmerdingsen zu Wettbewerben eingeladen. Während die aktiven Kameraden nach den Richtlinien „Heimberg-Fuchs“ im Fuhsepokal und bei den Jubiläumswettbewerben antreten konnten, konnten die Jugendfeuerwehren bei der aus den Bedingungen der Leistungsspange bekannten „Schnelligkeitsübung“ ihr Können unter Beweis stellen. Hier treten neun Jugendliche mit 8 C-Rollschläuchen an, um auf einer Länge von 120 m eine Schlauchleitung fehlerfrei zu verlegen. Den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Uetze gelang dies am schnellsten und sie erlangten den 1. Platz. Aus den Händen des Altmerdingser Ortsbrandmeisters Tim Degotschin konnte schließlich bei der Siegerehrung der Pokal entgegengenommen werden. 

Die aktiven Kameraden aus der Ortsfeuerwehr Uetze kamen nach einer fehlerfreien Übung und leichten Problemen mit böigem Seitenwind auf den 6. Platz des Jubiläumswettbewerbes bzw. auf den 4. Platz des Fuhsepokals.